Blüten der Familie Raublattgewächse

Boraginaceae Raublattgewächse

Familie Raublattgewächse Boraginaceae

Boraginaceae Raublattgewächse

Echium die Natternköpfe
ECHIUM als Natternköpfe Quelle: http://www.panoramio.com/photo/88161009

Die Familie der Raublattgewächse

Boraginaceae

Boraginaceae bilden eine Familie von den Raublattgewächsen. So wie es der Name zutreffend besagt, besitzen alle Pflanzen der Raublatt-Gewächse dichte borstige Haare. Die starren borstigen und stechenden Haare der Raublatt-Gewächse bestehen aus verkalkten durch Calciumcarbonat und  mit harten Silikat-Kristallen. Die Haare der Raublattgewächse Boraginaceae schützen die Pflanzen vor fressende Feinde und zusätzlich noch fördern die Haare die Wasseraufnahme vom kondensierten morgendlichen Tau. Aus dem Grund sehen die Pflanzen der  Raublattgewächse rau und borstig aus. Die Pflanzen erscheinen einzigartig und heben sich durch ihr attraktives Äußere von anderen Pflanzen ab. Sehr viele Pflanzen der Familie der  Boraginaceae Raublattgewächse sind Stauden oder einjährige Pflanzen und werden als dekorative Zierpflanzen verwendet. Besonders bekannte Vertreter der  Raublattgewächse Boraginaceae sind der Natternkopf, Borretsch und Vergissmeinnicht.

⇔ Familien Lippenblütler Lamiaceae – Eisenkrautgewächse Verbenaceae

Boraginaceae Raublattgewächse Phacelia tanacetifolia
Boraginaceae Phacelia tanacetifolia Rainfarn Phazelie Lacy phacelia – Quelle: http://www.pflanzenportraits.com/gallery/boraginaceae/
Heliotropium europaeum
Heliotropium europaeum Boraginaceae Quelle: Magnus Manske – Cambridge University Botanic Garden
Alkanna oreodoxa
Alkanna oreodoxa Quelle: Royal Botanic Gardens, Kew

 

Advertisements

Buglossoides purpurocaerulea als Steinsame

Buglossoides purpurocaerulea Steinsame

 Buglossoides-purpurocaerulea_2

Buglossoides purpurocaerulea Purpurblauer Steinsame

Blaurote Rindszunge sowie blauroter Steinsame – Buglossoides purpurocaerulea

Der Lebensbereich Gehölzrand und unter Gehölze

Die Blumenpflanzen Stauden Steinsame Die Blumen Stauden No: 226 als Steinsame Stauden botanische Namen Buglossoides purpurocaerulea Staude 30 cm. Buglossoides purpurocaerulea Stauden Farbe lilablau . Steinsame Stauden Blüte Monat Mai.

Stauden Lebensbereiche GR1, G1 am Gehölzrand trocken, unter Gehölze trocken Stauden – als am Gehölzrand trocken, unter Gehölze trocken .

Die Blumen Stauden Buglossoides purpurocaerulea für Stauden Standort halbschattig schattig.

Die Steinsame der Familie Arten Buglossoides purpurocaerulea sind zwittrige, radiärsymmetrische sind symetrisch geformte Blüten .

Buglossoides purpurocaerulea Steinsame Stauden Blätter und sind . Buglossoides purpurocaerulea Steinsame Stauden pflanzen Abstand – wieviel pflanzen pro m2 Pflanzen pflanzen. Buglossoides purpurocaerulea

Buglossoides purpurocaerulea Stauden für am Gehölzrand trocken, unter Gehölze trocken . Steinsame Stauden für Boden. Eine Kombination mit den BeetBepflanzungen für trockenen Boden oder mit Euphorbia polychroma vom Frühlingsgarten ist möglich. (mehr …)